.

Simbioselenkung

Störungen der Darmflora sind zunehmend häufiger zu beobachten. Ursachen dafür sind neben unserer Ernährung (Konservierungsmittel) vor allem der unkritische Einsatz von Antibiotika bereits bei kleinen Kindern.
Nach Untersuchungen der Darmflora im Labor ist deshalb die Darmsanierung oder Symbioselenkung ein sehr wichtiges Therapieverfahren im Rahmen naturheilkundlicher Behandlung. Dabei werden Darmbakterien als Arznei verabreicht, um die darmassoziierte Immunität zu stärken.
Angewendet wird die Symbioselenkung bei einem sehr breiten Spektrum von Erkrankungen (Allergie, Infektanfälligkeit, Hautkrankheiten, wiederkehrende Infekte des Atemtraktes, der Blase und des gynäkologischen Bereiches...)
Laboer
Powered by Papoo 2016
1990131 Besucher